Robert Kargl 02268/2456

Aktiviere Deine Ressourcen und schöpfe neue Energie

HYPNOSE

Coués „Zauberformel“

Als Coué seine Methode entwickelte, gebrauchte er viele verschiedene, jedoch auf ein bestimmtes Problem zugeschnittene Suggestionsformeln. Schließlich fand er aber heraus, dass es in der Regel nur einer all-gemeinen Formel bedarf:

Coués weltberühmt gewordene Universalformel, die die Kraft des Unterbewusstseins nicht einengt und keine Missverständnisse zulässt. Diese

»Zauberformel«

lautet in der üblichen deutschen Übersetzung, die Sie vielleicht auch schon einmal gehört haben:

Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser!

Im französischen Original heißt es

»Tous les jours, à tous points de vue, je vais de mieux en mieux.«

Diese Formel vermeidet das passive »Es geht mir« Das ist ein Vorteil, denn bei der bewussten Suggestion geht es ja gerade darum, nicht ausgeliefert zu sein, sondern sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Obwohl die bekannte deutsche Übersetzung nicht falsch ist, können Sie mit der in der  Variation wie im französischen Original das Passiv vermeiden:

Jeden Tag, in jeder Hinsicht, werde ich immer besser und besser!

 

Die Anwendungsgebiete der Selbsthypnose sind sehr vielfältig. Als praktische Lebenshilfe ist die Selbsthypnose beinahe überall einsetzbar.
Nachstehend folgen einige allgemeine Anwendungsgebiete, jedoch können Sie die Möglichkeiten im Grunde genommen unbegrenzt erweitern:

  • Förderung des positiven Denkens und besserer Lebenseinstellungen
  • Selbstvertrauen gewinnen und Selbstwertgefühl steigern
  • Hilfe bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Individuell richtige Ziele setzen und konsequent verwirklichen
  • Stressbewältigung
  • Leistungsfähigkeit und Motivation erhöhen
  • Aufgaben und Probleme des Alltags leichter und selbstsicherer bewältigen
  • Nervosität, Gereiztheit, Unruhe, innere Spannungen, Schlafstörungen, Unsicherheit, Schüchternheit, Hemmungen
  • Lampenfieber bei Reden, Vorstellungs-gesprächen und öffentlichen Auftritten
  • Hilfe zur Bewältigung von Angstzuständen
  • Schmerzlinderung
  • usw.

Einzelsitzung

Seminarangebot:

Hypnose

Selbsthypnose

Energie — Tanken

Autogenes Training

Psycho Hygiene

Trance-Phänomene

Gewinne neue Erfahrungen

Dauerhafte Fremdmotivation ist viel zu aufwendig, zu teuer und kann  nur der erste Anstoß zur Selbstmotivation sein. Mit Hilfe der Hypnose können sie die Selbstmotivation anstossen, denn nur diese ist produktiv und dauerhaft sinnvoll. Mit Unterstützung der Hypnose erreichen sie ihr Unterbewusstsein, finden so den Weg zur Selbstmotivation.

Die „Suggestopädie“ als Lehr- und Lernmethode wurde in den sechziger Jahren von
dem bulgarischen Arzt und Psychotherapeuten Georgi LOZANOV geprägt. Dieser
war in langjährigen Forschungen der Frage nachgegangen, inwieweit die Gedächtnisleistung
von Menschen durch die Übermittlung von Informationen erweitert werden kann, die von einem Lerner unbewußt aufgenommen werden. Um die Auswirkung
solcher suggestiver Verfahren auf das Behalten zu überprüfen, benutzte er zunächst Wortlisten in der Muttersprache und später auch Wörter, Sätze und ganze Texte aus fremden Sprachen. Das war die Geburtsstunde der Suggestopädie, denn LOZANOV stellte fest, daß sich durch den Einsatz verschiedener suggestiver Verfahren erstaunliche
Lernresultate erzielen lassen.
Durch die Erprobung bestimmter Abfolgen und Kombinationen von Verfahren und Lernschritten bildete sich so allmählich bis Anfang der siebziger Jahre die Form der
suggestopädischen Methode der Fremdsprachen- vermittlung heraus, die von LOZANOV
im wesentlichen bis heute vertreten wird und in dieser Form weite Verbreitung
gefunden hat.

Jeder verfügt über Kreativität und Intuition. Aber oft arbeiten die beiden Gehirnhälften nicht miteinander, um zu kreativen Lösungen in Ihrem Umfeld zu kommen. Lernen sie Ihrem Unterbewusstsein zu vertrauen. In Hypnose  finden sie alternative Lösungswege. Manchmal scheint der Kopf vollkommen leer und eine Idee erzwingen lässt sich schon gar nicht. Aber es gibt Hypnose- und Selbsthypnosetechniken, die der eigenen Kreativität auf die Sprünge helfen und damit hilfreich den “Geistes-” oder “Gedankenblitz“ einfangen. Diese Fähigkeiten schlummern auch in Ihnen. Lassen sie das Unterbewusstsein mit dem Tagesbewusstsein zusammenarbeiten.

Visualisiere positive Ankerpunkte

Hypnose kann eine Strategie zur Schmerzkontrolle sein. Was tun mit chronischen Schmerzen, die mit Medikamenten zwar in Schach gehalten werden, aber die Nebenwirkungen die Heilung verhindern.

Mit Hypnose können Sie alle  lästigen, überflüssigen, unerwünschten und unnötigen chronischen Schmerzen unterbrechen zumindest kontrollieren, während Ihr System für neue Akutschmerzen intakt bleibt. Zahlreiche experimentelle und klinische Studien zeigen, dass Hypnose eine hocheffektive Methode zur Schmerzkontrolle darstellt. Schmerzen und Nebenwirkungen der Medikamente können verringert werden.

Wer an Krebs erkrankt ist leidet nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Eine  Starre bemächtigt sich nach einer solchen Diagnose und setzt sich fest. Für Betroffene und auch Angehörige ist nichts mehr so wie es vorher war. Hypnose verspicht nicht die Heilung, sie hilft die Starre, den Schock zu lösen. Gleichzeitig stärkt sie die eigene Abwehr im Körper. Hypnose begleitet in dieser schweren Zeit.

20 Min nach der letzten Zigarette
Der Puls sinkt, Hände und Füße werden besser durchblutet
nach 8 Std.:
Sie haben so viel Kohlenmonoxyd ausgeatmet, dass das Blut wieder normal Sauerstoff transportieren kann
nach 3 Tagen:
Das Herzinfarktrisiko sinkt und sie können wieder spürbar besser riechen und schmecken
nach einigen Wochen:
Jeder, Sportler sehr, werden eine merkliche Steigerung der Leistungsfähigkeit merken
nach 9 Monaten:
Atmungswege frei, das Immunsystem gestärkt. Die Infektionsgefahr, speziell der Atemwege, sinkt
nach einem Jahr:
das Risiko für eine Herzkranzgefäßverengung ist um 50% gesunken
nach 5 Jahren:
Lungen Mund und Speiseröhrenkrebs ist halbiert
nach 10 Jahren:
das Lungenkrebsrisiko ist nicht höher als bei einem Nichtraucher.

Finde Kontakt zu Deinem Unterbewusstsein

  • Keine Diät, und doch purzeln die Pfunde.
  • Es geht um mehr,  als ein paar Kilo weniger auf der Waage!!
  • Die Individualität des Einzelnen steht im Vordergrund

Ein harmonisches Zusammenspiel von                    4 Bereichen wird euch dauerhaft helfen.

 

1.Trainieren, bis ihr fit seid

Dies lernt ihr mit Trainern im Studio

 

2.Richtig essen                          nur die  Balance macht fit. Genießen und auf nichts verzichten.

 

3.Atmen, aber richtig.           Das was wir täglich unzählige Male tun, unterstützt die Verbrennung im Körper.

 

4.Das Selbstvertrauen  stärken und sich selbst finden mit  Hilfe von Hypnose

 

„Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen!“ Anhaltende Schlaflosigkeit treffen auf die hohen Anforderungen im täglichen Privat-, Schul- und Berufsleben. Ganze Nächte wach zu sein, ist sehr anstrengend, denn unserem Körper und Geist fehlt die Ruhephase für eine ganze Reihe wichtiger Funktionen.

Die eigenen Lebensgewohnheiten:           Wie die Genussmittel Alkohol, Nikotin und Koffein können durch nächtliche Entzugserscheinungen den Schlaf beeinträchtigen. Beim Koffein kann die anregende Wirkung länger anhalten, als beabsichtigt. Dazu kommen Bewegungsmangel und ungesunde Ernährungsgewohnheiten, wie fettreiche Speisen und scharfe Gewürze, die das Magen-, Darmsystem stark beschäftigen.
Nicht unterschätzen sollte man störende Einflüsse, die von außen kommen z. B. zu viel Licht, Lärm oder eine ungeeignete Matratze. Darüber hinaus gehen körperliche und psychische Erkrankungen sowie die Einnahme einiger Medikamente oft mit Schlafproblemen einher. Die häufigsten Ursachen sind jedoch Stress und Nervosität.

Diese kann jeder mit Hypnose oder Selbsthypnose mindern und in den Griff bekommen.

Wünsche eine angenehme Nacht.

Der Einsatz von Hypnose als therapeutisches Mittel bei der Behandlung von Depressionen wurde über Jahre hinweg – sowohl passiv als auch aktiv – missbilligt. Die Hypnose hat aber viele Möglichkeiten die Erfahrung des Menschen zu verändern. Da die Depression ein verankerter menschlicher Zustand ist, kann sie subjektive Erlebnisse, eigene Interpretationen des Lebensweges und die Reaktion desselben verändern. Für die Überwindung einer Depression ist das Werkzeug Hypnose als Begleitung ursächlich nicht zu vernachlässigen. Therapie und Hypnose können und dürfen sich ergänzen.

Menü schließen